Wettbewerbserfolg: Kinderspital und Frauenklinik Luzern

Das Luzerner Kantonsspital, grösstes Schweizer Zentrumsspital, ersetzt und erweitert sein Kinderspital von 1971. Das neue Kinderspital wird Tür an Tür mit der ebenfalls neuen Frauenklinik geplant, um interdisziplinäre Prozesse zu vereinfachen. Im Generalplanerteam von Burkard Meier / Bollhalder Eberle hat ASP den Studienauftrag für dieses weitsichtig angelegte Projekt gewonnen.

Das neue Gebäudeensemble liegt im Kern des Spitalkomplexes gegenüber dem Spitalzentrum. Die Aussenraumgestaltung vereinfacht im Zuge der Neubauten die vielgestaltigen Aussenraumstrukturen auf zwei hochwertige Freiraumtypen: den landschaftlichen Saum mit dem Park und die zentrale Promenade, die die Neubauten erschliesst und in den Gesamtkomplex einbindet. Noch 2020 soll die Projektierung beginnen, der Bezug ist für 2025 vorgesehen.